KURS-STEMPELKARTE.
5er ABO.
10er ABO.

Möchtest du gerne ein fundierte Pilzwissen aufbauen und mehrmals zu uns in den Kurs kommen? Dann haben wir ein preiswertes, flexibles Angebot für dich: die Stempelkarte. Wähle zwischen einem 5er Abo oder einem 10er Abo zum Vorteilspreis. 

NEU! PILZKURSE IM ABO

Dein Pilzkurs-Abo, Pilzkurs-Stempelkarte, gültig während 2 Jahren ab Kaufdatum

Für wen?

Kenntnisstand: alle. Auch perfekt für alle, die einen Anfängerkurs oder den Jahreskurs bei uns absolviert haben. Für alle, die ihr bestehendes Grundwissen festigen und erweitern möchten. Perfekt auch für fortgeschrittene Pilzsammler.

Was genau?

Pilzkurs-Abo (Stempelkarte) für 5 oder 10 Kurse. Die Kurse finden zusammen mit unseren Jahreskurs-Schülern im Wald statt und dauern ca. 2 1/2 Stunden. Du entscheidest selber, für welche Kursthemen du dich anmelden möchtest. Es stehen rund 45 Daten pro Jahr zur Buchung zur Verfügung. Jeder Kurs hat einen Themenschwerpunkt (Theorieteil) und behandelt das aktuelle Pilzvorkommen. Anmeldeschluss 5 Tage vor Kurs. Das Abo gilt während 2 Jahren ab deinem Kaufdatum.

Was kostet es?

Wähle zwischen einem 5er Abo (Fr. 290.-) oder einem 10er-Abo (Fr. 460.-). Das Abo ist persönlich und nicht übertragbar. Du erhältst deine Stempelkarte per Post zugestellt.

Flexibel lernen

Für Einsteiger und Fortgeschrittene

Das 5er Abo ist perfekt für Einsteiger: du eignest dir in nur 5 Kursen bereits super Grundlagenkenntnisse an und kannst dein Wissen aufbauen. Oder für fortgeschrittene Pilzfreunde, die ihr bestehendes Wissen gezielt ergänzen möchten. 

Das 10er Abo ist perfekt für dich, wenn du gezielt sehr gutes Pilz-Wissen erlangen und eine fundierte, kontinuierliche Ausbildung geniessen möchtest. Wenn du dich rund ums Jahr für Pilze interessierst und intensiv lernen möchtest, ist das 10er Abo perfekt für dich. 

Impressionen aus den Wald-Kursen mit Stempelkarte

Du kommst mit uns in den Wald, begleitet von Pilzkontrolleur Housi lernst du alles über Pilze. Anfänger oder fortgeschrittener Pilzfreund, jeder lernt hier fürs Leben! Baue dein Wissen systematisch auf, so dass du es auch in späteren Jahren problemlos immer wieder abrufen kannst. Du erlangst sofort Sicherheit im Pilze sammeln und bestimmen. Wir erklären dir ganz genau und in einfachen Worten, auf welche Merkmale du bei den Pilzen achten musst. 

So funktionierts:

Lies die AGB durch

Damit du genau informiert bist, lese bitte die AGB vor dem Kauf durch.

Bestellen und bezahlen

Kaufe das gewünschte Abo (5er oder 10er) für dich oder eine Drittperson (als Geschenk) über das Bestell-Formular und bezahle die Rechnung, welche du einige Zeit später per Mail erhältst, mit Banküberweisung.
Preis 5er Abo: Fr. 290.- (super für Einsteiger)
Preis 10er Abo: Fr. 460.- (für die fundierte Pilz-Ausbildung)

Per Post erhalten

Erhalte deine persönliche, nicht übertragbare Stempelkarte per Post.

Welcher Kurs darfs sein?

Such dir rund ums Jahr laufend deinen gewünschten Kurs aus und melde dich verbindlich per Mail an (freie Plätze vorausgesetzt). Wir beraten dich gerne bei der Kursauswahl.

Nimm am Kurs teil

Bring deine Stempelkarte mit, damit du teilnehmen kannst

Gültigkeit 2 Jahre

Löse deine Kurse während 2 Jahren ein, danach verfallen allfällige nicht eingelöste Kurse.

Exkursions-Schwerpunkte

Hier siehst du, wie sich unsere Waldgänge in der Regel schwerpunktmässig zusammensetzen. 

Bestimmung essbare Pilzarten
Bestimmung ungeniessbare Pilzarten
Bestimmung giftige Pilzarten
Habitate (was wächst wo im Wald)
Zubereitung/Verarbeitung
Weitere Naturzusammenhänge (Baumkunde, Naturschutz, Wetter etc)

Dein Ziel: du möchtest die wichtigsten essbaren Pilzarten sicher bestimmen können und wissen, wo du sie sammeln kannst

Sicher sein, welchen Pilz du essen kannst. Sicher sein, dass kein Giftpilz im Korb landet. 

Wissen, wann und wo du nach welchen Pilzarten suchen musst. In einem neuen Wald sofort sehen, welche Pilzarten hier wachsen können. Leerläufe vermeiden und in kurzer Zeit mehr Erfolg beim Pilzesammeln haben –  diese Ziele erreichst du mit uns in der Pilzschule.  

Bei der Fundbesprechung

Fundbesprechungen sind ein zentraler Teil der Ausbildung. Wir schauen uns das aktuelle Artenvorkommen direkt im Wald an und lernen die Bestimmungskriterien der Pilzarten. Das Wissen wird dabei systematisch und strukturiert weitergegeben: von den Merkmalen der Gattungen wird zu den Merkmalen der einzelnen Arten übergegangen. Du lernst damit schnell und sicher, die Pilze im Wald in „essbar“ oder „nicht essbar/giftig“ zu unterteilen. Du erlangst Sicherheit beim Pilzesammeln und erhöhst deine Erfolgsquote massiv. 

Machst du das kommende Jahr zu deinem persönlichen Pilz-Studien-Jahr? Dann freuen wir uns auf dich - bis bald mit uns im Wald! Und wenn du eine Frage hast: einfach melden.